AGA Medical, einer tochtergesellschaft von St. Jude Medical, leitet aktionen patentverletzung gegen Occlutech

Die aktien patentverletzung zu behaupten, dass die produkte werden von Occlutech, namlich die gerate okklusion kommunikation interauriculaire (CIA) und foramen ovale persistent (FOP), gegen die wichtigsten patente werden von der plattform okklusion endovaskulare Amplatzer® – St.

AGA Medical, einer tochtergesellschaft von St. Jude Medical, leitet aktionen patentverletzung gegen Occlutech

Jude Medical. Diese plattform besteht aus geraten okklusion auf der grundlage von nitinol und zubehor, konnen behandlungen percutanés mini-invasive fur die okklusion sicheren und wirksamen strukturellen anomalien vorhanden, in das herz des patienten. St. Jude Medical, Inc. (NYSE:STJ), ein internationaler hersteller medizinischer gerate, hat heute bekannt gegeben, dass ihre tochtergesellschaft AGA Medical, Inc. (ubernommen von St. Jude Medical im november 2010 begann der aktien patentverletzung gegen Occlutech GmbH und Occlutech U. K. (gemeinsam Occlutech). Die ma?nahmen, die sich auf insgesamt drei patente und fordern eine einstweilige verfugung und vermogensschaden, die eingereicht wurden, bzw. bei dem hoheren gericht berufung gegen die Hof Dusseldorf Deutschland und bei dem patentgericht der High court in London im Vereinigten Konigreich. Die aktien patentverletzung zu behaupten, dass die produkte werden von Occlutech, namlich die gerate okklusion kommunikation interauriculaire (CIA) und foramen ovale persistent (FOP), gegen die wichtigsten patente werden von der plattform okklusion endovaskulare Amplatzer® – St. Jude Medical. Diese plattform besteht aus geraten okklusion auf der grundlage von nitinol und zubehor, konnen behandlungen percutanés mini-invasive fur die okklusion sicheren und wirksamen strukturellen anomalien vorhanden, in das herz des patienten. « St. Jude Medical hat bedeutende investitionen in die behandlung der strukturellen anomalien herz », sagte Frank Callaghan, prasident der abteilung fur kardiologie St. Jude Medical. « Seit die klinische forschung bis zu den wichtigsten programme fur die entwicklung von produkten, die AGA Medical zuerst und jetzt St. Jude Medical, haben wesentlich zum erfolg in diesem markt. St. Jude Medical, erkennt den wert der innovationen, die wir bieten in diesem bereich, schutzt aktiv unser eigentum, so dass wir auch weiterhin top-produkte fur den medizinischen experten, die uns vertrauen in die ganze welt. » Der rechtsstreit zwischen AGA Medical Occlutech ist es schon seit 2006. uber St. Jude Medical St. Jude Medical entwickelt technologien und medizinische dienste zur ausweitung der mittel diejenigen, die heilen, die patienten mit herz-erkrankungen, neurologische erkrankungen und chronischen schmerzen in der welt.

AGA Medical, einer tochtergesellschaft von St. Jude Medical, leitet aktionen patentverletzung gegen Occlutech

Die gesellschaft widmet sich der stand der medizinischen praxis, indem die risiken so weit wie moglich und tragt zu einem positiven ergebnis fur alle patienten. St. Jude Medical, der hauptsitz befindet sich in St. Paul, Minnesota, ist spezialisiert auf die vier wichtigsten bereiche sind : die verwaltung von herzrhythmusstorungen, vorhofflimmern, die modulation des herz-kreislauf-und neuromodulation. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte die website sjm.com. Zukunftsgerichtete aussagen Diese pressemitteilung enthalt zukunftsgerichtete aussagen, die nach dem Gesetz zur reform des us-amerikanischen streitigkeiten in bezug auf die wertpapiere des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die risiken und unsicherheiten. Diese aussagen geben die erwartungen, plane und aussichten fur das Unternehmen, insbesondere die erfolge potenziellen klinischen, die getroffene regelungen antizipiert und zukunftige produkteinfuhrungen, so dass sie die rezepte, margen, gewinne und marktanteile projiziert. Die erklarungen der Gesellschaft stutzen sich auf die derzeitigen erwartungen der geschaftsleitung und unterliegen risiken und unsicherheiten, die dazu fuhren konnten, dass eine gro?e lucke zwischen den tatsachlichen ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten aussagen. Diese risiken und unsicherheiten betreffen u. a. die marktlage, andere faktoren, die au?erhalb der kontrolle des Unternehmens sowie die risikofaktoren und andere warnhinweise, die beschrieben werden in den eingereichten unterlagen vom Unternehmen bei der SEC, insbesondere denjenigen abweichen, die in den abschnitten « Risk Factors » und « Cautionary Statements » im jahresbericht des unternehmens auf Formular 10-K fur das geschaftsjahr 1. januar 2011 und im quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q fur das quartal, das am 2. april 2011. Das Unternehmen lehnt jede absicht zur aktualisierung dieser aussagen und von allen verpflichtungen gegenuber jedermann anzubieten, aktualisierungen, unabhangig von den umstanden. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: St. Jude Medical, Inc.Beziehungen zu den medien :Kate Stoltenberg, [email protected] mit den anleger :J. C. Weigelt, [email protected] © 2011 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar