Alzheimer, lebenserwartung und alter zum zeitpunkt der diagnose

Alzheimer, lebenserwartung und alter zum zeitpunkt der diagnose

Die wirkung diagnose der Alzheimer-krankheit auf die lebenserwartung variiert stark nach alter, in dem der patient erhält diese diagnose, sagt eine studie veröffentlicht in der zeitschrift “ Archives of Neurology november. In diesem artikel, Ron Brookmeyer (The Johns Hopkins University Bloomberg School of Public Health in Baltimore und seine mitarbeiter nutzten die daten der Baltimore Longitudinal Study of Aging (BLSA) zu messen, die das überleben nach der diagnose der Alzheimer-krankheit. Die studie BLSA begann im jahr 1958. Die ergebnisse trugen 921 patienten, gefolgt bis 1985 mit daten mortalität bis 1999. Die mediane überlebenszeit nach der diagnose war eng mit dem alter, wo die diagnose gestellt hatte. Die mediane überlebenszeit betrug 8,3 jahren für die patienten diagnostiziert, 65 und 3,4 jahren für die patienten diagnostiziert im alter von 90 jahren. Eine diagnose der Alzheimer-krankheit in 65-und 90-jährigen waren bzw. im zusammenhang mit einer verringerung von 67 % und 39%, die mediane lebenserwartung. Quelle : Arch Neurol 2002;59:1764-1767

Schreibe einen Kommentar