Die franzosische agentur AMP rekrutiert Dr. Kamel Senouci als Direktor des programms SIVAC (Supporting Independent Immunization and Vaccine Advisory Committees)

Die franzosische agentur AMP rekrutiert Dr. Kamel Senouci als Direktor des programms SIVAC (Supporting Independent Immunization and Vaccine Advisory Committees)

PARIS, January 12 /PRNewswire/ — Die franzosische agentur-Agentur fur Praventivmedizin (AMP) hat angekundigt, an diesem tag, die rekrutierung von Dr. Kamel Senouci zum direktor des programms SIVAC (Supporting Independent Immunization and Vaccine Advisory Committees, Helfen, die einsetzung von Ausschussen Technische Unabhangige fur die Impfung und die Impfung). Dieses programm hat zum ziel, einen beitrag zur einsetzung von ausschussen der nationalen technischen fur die impfung und die impfung in 6 armen landern in Afrika und 6 in Asien. Diese ausschusse sollen die nationalen gesundheitsbehorden, den aufbau der politik, die durch impfungen und anpassung der programme an die im impfstoff fur die bedurfnisse des landes, aber auch der einfuhrung neuer impfstoffe. Das projekt, in hohe von 10 Millionen us-dollar durch eine spende von der Bill & Melinda Gates Foundation, wird realisiert in kooperation mit der International Vaccine Institute (IVI) in Seoul (Korea), und in zusammenarbeit mit der weltgesundheitsorganisation (who) Gesundheit (WHO) und ihre regionalen und nationalen buros. Dr. Kamel Senouci ist arzt, spezialist fur gesundheit, diplom-epidemiologie der Universitaten Lille und Paris (Frankreich) und in der gesundheitspolitik, planung und wirtschaft gesundheit der London School of Economics und an der London School of Hygiene and Tropical Medicine (Gro?britannien). Dr. Senouci arbeitete er fur das franzosische gesundheitsministerium oder er war ma?geblich an der umsetzung der gesundheitspolitik. Zuletzt arbeitete er im buro der WHO in Lyon in Frankreich (unterstutzung bei der umsetzung der Internationalen gesundheitsvorschriften) und die Amerikanische Organisation der Gesundheit (OPS) in der einheit von infektionskrankheiten. «Helfen, die einrichtung und starkung von nationalen ausschussen technische selbstandige ist eine der prioritaten der WHO» sagte Dr. Philippe Duclos, medizinischer berater und senior-abteilung Immunisierung, Impfung und Biologische Substanzen (Immunization, Vaccines and Biologicals) der WHO, Genf. Dieses programm ist teil des prozesses, der sicherstellen soll, eine entscheidung auf der ebene der lander, evidenzbasierten, was ist unbedingt notwendig, im rahmen von programmen zur immunisierung komplexen und hohen kosten fur neue impfstoffe. Dr. Senouci nahm seine tatigkeit am sitz der AMP in Paris, 1. dezember 2008. Es wird das gesamte programm, wird die verantwortung fur dessen umsetzung in Afrika, und uberwacht die aktivitaten einfuhrung in Asien von IVI. Es wird unter der verantwortung von Dr. Brad Gessner, versuchsleiter des programms SIVAC und wissenschaftlicher direktor der AMP. „Ich bin sehr zufrieden mit erreichen der AMP“ sagte Dr. Senouci. « Diese neuen aufgaben stellen eine echte chance, ma?nahmen der offentlichen gesundheit langfristig helfen, den am wenigsten entwickelten landern zu entwerfen und umzusetzen, ihre eigene strategie, die durch impfungen im einklang mit ihren bedurfnissen und moglichkeiten. Der know-how-unterstutzung fur diese ausschusse der nationalen technischen entscheidender bedeutung sein wird, um echte fortschritte bei dauerkulturen» Die ziellander ausgewahlt werden, sind diejenigen, die anspruch auf eine forderung der GAVI (Global Alliance for Vaccines and Immunizations). Die kriterien fur die auswahl werden die ergebnisse der bewertung der vorhandenen kapazitaten und der ausdruck eines wunsches, starke lokale. Der AMP und das IVI bringen eine technische und fuhren die lander, die fur die einrichtung und die arbeit der ausschusse. Sie ermoglichen auch, schulung, vor-ort-und remote, die mitglieder dieser ausschusse im bereich der entscheidungsfindung. Sie liefern standard-protokolle fur die entscheidungsfindung und gewahrleisten die nachhaltigkeit der ausschusse. uber den AMP Die Agentur fur Praventivmedizin (AMP) ist eine unabhangige, gemeinnutzige organisation, deren hauptsitz stellt das Institut Pasteur in Paris und hat antennen in Benin, Burkina Faso, Elfenbeinkuste und Senegal. Seine aufgabe ist die forderung der praventivmedizin im bereich der impfstoff-und infektionskrankheiten. Der AMP entwickelt die know-how und die angewandte forschung in diesen bereichen und bietet schulungen in der epidemiologie-und management-programme des offentlichen gesundheitswesens. Der AMP organisiert wissenschaftliche tagungen und techniken, und fordert die verbreitung von informationen im gesundheits-und impfstoff. Fur weitere informationen, kontaktieren sie bitte die Agentur fur Praventivmedizin: [email protected] oder besuchen sie die website http://www.aamp.org uber das IVI Die International Vaccine Institute (IVI) ist die einzige internationale organisation, die die aktion ist vollstandig ubernimmt der entwicklung und einfuhrung neuer impfstoffe oder verbesserter impfstoffe zum schutz der bevolkerung in den armsten in der welt und besonders die kinder in entwicklungslandern. Auf initiative des umweltprogramms der Vereinten Nationen (undp), mit hauptsitz in Seoul, IVI forschte in Asien, Afrika und Lateinamerika auf der impfstoffe gegen durchfall ansteckende, bakterielle meningitis, pneumonie durch bakterien, Japanische enzephalitis und dengue-fieber. Fur weitere informationen besuchen sie die website http://www.ivi.int. ©2009 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar