Die WADA und sechs anderen medizinischen vereinigungen erstellen einer website

Die WADA und sechs anderen medizinischen vereinigungen erstellen einer website

Die American Medical Association (AMA) und sechs weitere verbande kundigten am donnerstag an, sie starten anfang nachsten jahres zu einer website von einer „hohen qualitat, information und kommunikation medizinische“ uber das Internet. Der name dieser webseite werden medem.com fur die „medical empowerment“ (‚ermachtigung medizinische‘). Ihr vorsitzender wird Dr. Edward J. Fotsch. Neben der AMA rund 290.000 arzte in den Usa, an diesem projekt : der American Academy of Ophtalmology, der American Academy of Pediatrics, des American College of Allergy, Asthma and Immunology, das American College of Obstetricians and Gynecologists, der American Psychiatric Association und der American Society of Plastic and Reconstructive Surgeons. „Medem.com ist die website, die alle patienten aus den Usa erwarten“, sagte Dr. William H. Mahood, mitglied des vorstands der American Medical Association. uber Dr. Dunbar Hoskins Jr. prasident des verwaltungsrats der Medem und vize-prasident der American Academy of Ophtalmology, er sagte, „medem.com wird den patienten zugang zu informationen, und sie konnen glauben, und nutzen sie gemeinsam mit ihren arzten“, fugte er hinzu, dass ein gro?er teil der informationen, die heute im netz verfugbar ist „falsch und aus dem zusammenhang“. Redaktionelle linie und business Das neue unternehmen mit sitz in San Francisco, wird „eine antenne redaktionelle unabhangig und eine wirtschaftliche einheit getrennt“. Der bereich editorial fur den inhalt verantwortlich und wird den patienten zugang zu „information glaubwurdig, vertrauenswurdig und von hochster qualitat im Internet“, betont in einer pressemitteilung, die die WADA. Mehr noch: „die patienten und die arzte konnen miteinander kommunizieren, vertraulich zu behandeln und auf website“ per e-mail. Die werbung auf der website gehorchen strengen einschrankungen. Die geschaftseinheit wird unterstutzt von der konzeption, der entwicklung und der verwaltung der webseite. Der business-plan sieht vor, dass sponsoren unterstutzen programme aktion in richtung publikum. Noch gibt es kein sponsor ist jedoch erklart. Noch keine sponsoren Einige glauben, wissen, dass die website wird kostenlos fur die offentlichkeit, aber die arzte bezahlen mussen, 70 us-dollar pro monat, die ihnen erstattet, die von einem sponsor. Noch gibt es kein sponsor ist jedoch offentlich erklart. Die kommentatoren nicht verborgen, ihr erstaunen uber die namen der zukunftigen standort, wahrend analysten sind der meinung, es wird sehr schwierig fur die gelehrten gesellschaften zu wahlen, der sponsoren und der website ram werbung, ohne das risiko eingehen zu unterstutzen, diese oder jene firma, dieses oder jenes produkt. Und einige daran erinnern, dass die WADA abgewischt hatte sehr schwere kritik im letzten jahr, wenn es musste einstellen 9,9 millionen us-dollar Sunbeam Corp. fur das brechen eines vertrags, der im september 1997 mit dem hersteller von medizinischen geraten. Es handelte sich um die ce-label der AMA auf eine reihe von produkten der firma Sunbeam. Die sache hatte entraîé die rucksendung oder den rucktritt von funf hochrangige beamte der WADA, deren vizeprasident. Man kann sagen, dass die WADA ernsthaft sorgen wahl seiner zukunftigen geschaftspartnern.

Schreibe einen Kommentar