Jevtana® und Zytiga® : ein therapeutischer fortschritt moderat fur einige metastasierten krebserkrankungen der prostata

Jevtana® (cabazitaxel) ist ein taxan und Zytiga® (abirateron) ist ein inhibitor der androgen-biosynthese.

Jevtana® und Zytiga® : ein therapeutischer fortschritt moderat fur einige metastasierten krebserkrankungen der prostata

Sie haben die ZULASSUNG in kombination mit prednison oder prednisolon, in der behandlung von metastasierendem krebs der prostata resistent gegen die kastration, bei mannern, deren krankheit fortgeschritten ist, wahrend oder nach einer chemo – therapie auf der grundlage von docetaxel. In bezug auf wirksamkeit auf die uberlebenszeit, Jevtana® zeigte eine verlangerung 2,4 monate vs. mitoxantron und Zytiga® 3,9 monate versus placebo. Die wahl zwischen Jevtana® und Zytiga® wird nach dem gelande des kranken : ● bei patienten, die gut vertraglich ist eine vorherige chemotherapie verwendet man entweder die eine oder die andere ; ● bei patienten hatten schwere nebenwirkungen, die mit docetaxel oder deren allgemeinzustand nicht erlaubt, tragen eine ubernahme der chemotherapie, Zytiga® wird bevorzugt ; ● bei patienten, bei denen die krankheit fortgeschritten ist schnell hormontherapie, Jevtana® werden konnte, pro – gestellt, nach der befragten experten, unter der bedingung, dass der vorherigen behandlung mit docetaxel wurde gut vertragen. Therapeutische strategie des prostata-krebs im fortgeschrittenen stadium „„Metastasierendem prostatakrebs resistent gegen die kastration entspricht einem fortgeschrittenen stadium der erkrankung. Er ist schlecht prognose und die mediane uberlebenszeit ist von 9 bis 18 monate. „„Nach versagen einer kastration hormonale behandlung nutzt eine systemische chemotherapie. ● Docetaxel, die zu einer verbesserung der uberlebenszeit, ist die therapie der wahl in der ersten zeile. ● In der zweiten zeile, bei patienten hatten eine gute erste reaktion docetaxel eine wiederbelebung dieses medikament kann in betracht gezogen werden, mit freiem intervall von mehreren monaten. Sie ermoglicht eine biologische reaktion, die bei mehr als der halfte der patienten, fur die eine mediane antwort von etwa sechs monate, aber ohne gewinn ist nachgewiesen, der uberlebenszeit. ● Bei anderen patienten, stehen heute zwei therapeutischen modalitaten : cabazitaxel (Jevtana®) und abiraté – rone (Zytiga®). Bisher liegen keine direkten vergleich nicht durchgefuhrt wurde, zwischen diesen beiden medikamenten. „„Jevtana® (cabazitaxel) als Zytiga® (abirateron) sind einsetzbar bei patienten, bei denen die krankheit fortgeschritten ist unter hor-monotherapie. ● Jevtana® kann verwendet werden, unter der voraussetzung, dass der vorherigen behandlung mit docetaxel wurde gut vertragen.

Jevtana® und Zytiga® : ein therapeutischer fortschritt moderat fur einige metastasierten krebserkrankungen der prostata

Er wird als infusion alle 3 wochen. ● Zytiga® (abirateron), wegen des sicherheitsprofils, kann verwendet werden, um die patienten, bei denen die ubernahme einer chemo – therapie nicht in betracht gezogen werden konnte, insbesondere aufgrund einer kumulation von toxizitat der taxane. Es wird oral taglich. Klinische daten „„Eine offene studie randomisierte studie verglich die cabazitaxel (Jevtana®), mitoxantron, beide in verbindung mit der pred- nisone oder prednisolon, bei 755 patienten mit metastasierendem prostatakrebs resistent gegen die kastration, behandelt, die zuvor mit einer chemotherapie auf der grundlage von docetaxel. Das mediane alter der patienten betrug 68 jahre in der cabazitaxel-gruppe und der 67-jahrige in der mitoxantron-gruppe. Mehr als 90 % der patienten hatten einen score von performance-STATUS von 0 oder 1. Alle patienten in dieser studie hatten docetaxel (die meisten von ihnen erhalten haben, nur eine einzige zeile chemotherapie). ● Die mediane gesamtuberlebenszeit (primarer endpunkt) wurde 15,1 monate in der cabazitaxel-gruppe versus 12,7 monate in der gruppe mit mitoxantron, was einer absoluten differenz von 2,4 monate fur cabazitaxel (HR = 0,70 ; 95% CI : [0,59- 0,83]). Die mediane progressionsfreie uberleben wurde von 2,8 monate in der cabazitaxel-gruppe versus 1,4 monate in der gruppe mit mitoxantron, eine differenz von 1,4 monate fur cabazitaxel (HR = 0,74 ; IC 95 % : [0,64-0,86]). Die wirkung auf die schmerzen und die mediane zeit bis zur progression, die schmerzen wurden nicht in verschiedene zwischen den beiden gruppen. Es liegen keine daten zur lebensqualitat. ● Die urteile der behandlung fur nebenwirkungen im zusammenhang mit oder nicht-behandlung haben betreffenden 18,3 % der patienten in der cabazitaxel-gruppe versus 8,4 % der patienten in der gruppe mit mitoxantron. ● Die nebenwirkungen der grad ≥ 3 unter cabazitaxel betrafen 57,4 % der patienten versus 39,4 % unter mitoxantron. Die haufigsten wurden hamatologische (neutropenie : 21,3 % vs. 7 %), verdauungsstorungen (durchfall : 6,2 % vs. 0,3 %) und allgemeinen (asthenie : 4,6 % vs. 2,4 %). ● Jevtana® hat gezeigt, dass seine uberlegenheit im vergleich zu mitoxantron, im hinblick auf die uberlebenszeit in einer randomisierten studie offen. „„Eine randomisierte, doppel-blinde verglich abirateron (Zytiga®) mit einem placebo, beide in verbindung mit der prednison oder prednisolon, bei 1 195 patienten mit metastasierendem prostatakrebs resistent gegen die kastration, behandelt, die zuvor mit einer chemotherapie auf der grundlage von docetaxel. ● Analyse vermittler gema? protokoll wurde nach dem auftreten von 552 tod (333 in der gruppe abira – térone und 219 in der placebo-gruppe). Die mediane gesamtuberlebenszeit (primarer endpunkt), wurde von 14,8 monate in der gruppe abirateron vs. 10,9 monaten in der placebo-gruppe, oder eine absolute differenz 3,9 monate fur abirateron ; Die mediane zeit bis zur progression des PSA-wert von 25 % nach 12 wochen behandlung wurde von 10,2 monaten versus 6,6 monat, was einer absoluten differenz von 3,6 monate fur abirateron. Die mediane progressionsfreie uberleben radiologischen oder bereits eingetretener tod wurde 5,6 monate versus 3,6 monat, was einer absoluten differenz von 2 monaten fur abirateron. Der anteil der patienten, die nach 12 wochen eine senkung des PSA-um mindestens 50 % gegenuber der inkl. – sion wurde von 29,1 % mit abirateron versus 5,5 % mit placebo. Der anteil derer, die objektive (antworten vollstandige oder teilweise nach den RECIST-kriterien) wurde von 14 % mit abirateron gegenuber 2,8 % im vergleich zu placebo. Es ging in erster linie um teilantworten. Dagegen ist die progressionsfreie uberleben geandert wurde nicht unterschiedlich zwischen den gruppen abirateron-und der placebo-gruppe (88 tage versus 85 tage) und die werte fur die qualitat des lebens des fragebogens FACT-P (auf einer skala von 0 bis 156) zeigte eine verschlechterung in den beiden gruppen ; jedoch die lebensqualitat verschlechtert sich weniger unter der behandlung als unter placebo. ● Die urteile der behandlung fur nebenwirkungen im zusammenhang mit oder nicht-behandlung haben betreffenden 18,7 % der patienten in der gruppe abirateron-versus 22,3 % der patienten in der placebo-gruppe. ● Die unerwunschten ereignisse, die speziellen abirateron wurden periphere odeme (alle schweregrade : 31 % in der gruppe abirateron-versus 22 % in der placebo-gruppe), hypokaliémies (17 % vs. 8 %), infektionen der harnwege (12 % vs. 7 %) und der arteriellen hypertonie (10 % vs. 8 %). ● Zytiga® hat gezeigt, dass seine uberlegenheit gegenuber placebo im hinblick auf die uberlebenszeit in einer randomisierten, doppel-blinden, die bei einer analyse vermittler gema? protokoll. Schlussfolgerungen der HAS „„Der medizinische dienst gemacht* Jevtana® und Zytiga® ist wichtig. ● Jevtana® bringt eine verbesserung des medizinischen dienstes rendering** moderate (SKMV III) und stellt eine alternative zu Zytiga® in der unterstutzung des metastasierendem prostatakrebs resistent gegen kastration und zuvor vertrag, ohne lastige nebenwirkungen einer chemotherapie auf der grundlage von docetaxel. ● Zytiga® bringt eine verbesserung des medizinischen dienstes rendering** moderate (SKMV III) in bezug auf wirksamkeit und vertraglichkeit in der unterstutzung des metastasierendem prostatakrebs resistent gegen kastration und dann wahrend oder nach der behandlung mit docetaxel. ● Positive stellungnahme zur ruckzahlung in der stadt fur Zytiga® und unterstutzt das krankenhaus, um die medikamente. „„Aufgrund der verfugbaren daten sind die Kommission der transparenz der HAS ist der auffassung, dass die therapeutischen nutzen Zytiga® und Jevtana® in der unterstutzung des metastasierendem prostatakrebs ist in der gleichen gro?enordnung und der ein oder der andere kann verwendet werden, je nach gelande. * Der medizinische dienst gemacht, durch ein medikament (SMR) entspricht ihr interesse klinik-funktion, insbesondere die klinische leistungsfahigkeit und der schwere der erkrankung behandelt. Die Kommission transparenz der HAS bewertet dieses interesse klinik, die wichtig sein kann, ma?ig, gering oder nicht ausreichend ist, dass das medikament zu lasten der allgemeinheit. ** Die verbesserung des medizinischen dienstes gemacht (SKMV) entspricht dem therapeutischen fortschritt gebracht, durch ein medikament. Die kommission trans – parenz der HAS bewertung des grads der SKMV, borsennotierten I, hohere gewalt, IV, minor. Eine SKMV level V (entspricht « nicht SKMV ») und bedeutet « ohne therapeutischen fortschritt ».

Schreibe einen Kommentar