Krebs der haut : mit viel versprechende ergebnisse mit dem antikorper MK-3475

Krebs der haut : mit viel versprechende ergebnisse mit dem antikorper MK-3475

Auf dem kongress der Society for Melanoma Research, Dr. Caroline Robert, dermatologen, arzt und leiter der abteilung fur Dermatologie, Gustave Roussy (Paris), stellte die aktualisierte ergebnisse der klinischen prufung uber die MK-3475, ein neues molekul immuntherapie (anti-PD-1). Die 135 patienten mit metastasiertem melanom in die studie eingeschlossen, multizentrischen phase-I-deren erste vielversprechende ergebnisse wurden im juni veroffentlichte in der zeitschrift New England Journal of Medicine veroffentlicht wurden, gefolgt 24 wochen weitere. Eine tumor-regression erhoht und nachhaltig Die rate antwort tumor global aktualisiert, ist von 41% (gegenuber 38% zum zeitpunkt der veroffentlichung der ergebnisse), davon 9% vollstandige antworten. uber die wirkung von MK-3475 dauert bei 88% der patienten, ansprechen mit einem medianen follow-up von 14.5 monaten Fur die hohere dosis (10 mg/kg alle 2 wochen), 51% der patienten zeigten eine objektive antwort und 14% der patienten eine komplette remission. Die therapeutischen reaktionen beobachtet werden, auch bei patienten, bei denen bereits vorher behandelt ipilimumab (anti-CTLA-4, anderes molekul immuntherapie) oder nicht. Fur patienten mit BRAF-gen mutiert, die mutation scheint keinen einfluss auf die antworten nicht mehr. Eine multizentrische, internationale phase-3-ist der aktuelle versus ipilimumab bei patienten, die in der ersten oder zweiten behandlung. Die behandlung gut vertraglich Toleranz ist gut, mit 13% nebenwirkungen grad 3 oder 4, meist vom typ immunologische und kontrollierbar durch beenden der behandlung und gibt eine symptomatische behandlung geeignet. Diese ergebnisse zeigen, dass die antikorper anti-PD-1 MK-3475 ermoglicht eine tumor-regression-au?ensohle mit einer rucklaufquote von 41% und 9% vollstandige antworten und eine gute vertraglichkeit der behandlung bei patienten mit fortgeschrittenen melanoms. MK-3475 ist eine behandlung entwickelt von der Merck. Die FDA erteilt hat den status « innovative behandlung », erleichtern konnte er auf den markt gekommen. Die immuntherapie, einen bedeutenden fortschritt in der behandlung von melanomen fortgeschrittene Das immunsystem ist sehr engagiert in der entwicklung oder ablehnung der melanome. Die behandlungen basieren auf der immuntherapie haben zum ziel, brechen die toleranz des organismus gegenuber des melanoms und fordern die zerstorung des tumors, die von den zellen des immunsystems. Diese neue strategie immuntherapie blockiert eine bremse in der physiologie des immunsystems. Genauer gesagt, die anti-PD-1 (Programmed cell Death1) befestigt, auf dem empfanger, PD-1 auf der oberflache von bestimmten wei?en blutkorperchen, den T-lymphozyten aktiviert, ist eine « sperre», die an der immunantwort, gerichtet gegen die tumorzellen. www.gustaveroussy.fr

Schreibe einen Kommentar