St. Jude Medical kundigt das erste implantat, das in einer klinischen studie der europaischen zur untersuchung der aorten-herzklappe orientiert Portico

St. Jude Medical kundigt das erste implantat, das in einer klinischen studie der europaischen zur untersuchung der aorten-herzklappe orientiert Portico

Der test ist eine nicht-randomisierte studie, die statt in funf europaischen zentren und wird mindestens 30 patienten beobachtet werden fur ein jahr. Hauptindikator ist die sterblichkeit alle ursachen von 30 tagen mit, wie sekundaren endpunkte, die sicherheit und effizienz. Dr. Ganesh Manoharan der Royal Victoria hospital in Belfast, Vereinigtes Konigreich ist der prufarzt der studie zur verfugung. Das unternehmen ist auf dem richtigen weg zu einem europa-launch begrenzt 2012 St. Jude Medical, Inc. (NYSE : STJ), ein internationales unternehmen, spezialisiert auf die herstellung medizinischer gerate, hat heute bekannt gegeben, das erste implantat seiner aorten-herzklappe orientiert Portico™ (TAVI, transcatheter aortic valve implantat) in einer klinischen studie der europaischen zur forderung der nachfrage nach CE-kennzeichnung. Der test untersucht die sicherheit und wirksamkeit der herzklappe Portico fur patienten mit aortenklappenstenose, symptomatische schwerer (verengung der aorten-herzklappe), ausgesetzt und in ein hohes risiko bei einer operation herzklappenersatz am offenen herzen. Der test ist eine nicht-randomisierte studie, die statt in funf europaischen zentren und wird mindestens 30 patienten beobachtet werden fur ein jahr. Hauptindikator ist die sterblichkeit alle ursachen von 30 tagen mit, wie sekundaren endpunkte, die sicherheit und effizienz. Dr. Ganesh Manoharan der Royal Victoria hospital in Belfast, Vereinigtes Konigreich ist der prufarzt der studie zur verfugung. « Auf der grundlage unserer erfahrungen, die im rahmen der machbarkeitsstudie zur einfuhrung dieser valve und klinischen ergebnissen beobachtet bei diesen patienten, freuen wir uns auf, um die verwendung dieser technologie der neuen generation auf andere patienten, » sagte Dr. Manoharan, implantiert hat der erste patient teilnahme an der prufung. Das ventil Portico mit blatter aus stoff perikarderguss rind wurde entwickelt, um zu erhohen, bei der bereitstellung von valve die kontrolle durch den arzt und genauigkeit der positionierung. Die herzklappe orientiert Portico kann vollstandig rabatt in seinem mantel (ein verfahren, das darin besteht, setzen sie das ventil in die katheter ausstellung), was ermoglicht dem chirurgen, verschieben sie das ventil auf den standort, oder zu entfernen, bevor sie freigegeben system fur die erteilung, ein fortschritt im vergleich zu den ventilen orientiert der aktuellen generation. Die herzklappe orientiert Portico wurde entwickelt, um die rund 400 000 patienten, dass man glaubt, mit schwerer aortenstenose und, dass man mit hohem risiko oder funktionsunfahig, im rahmen eines ersatz-chirurgischen erkrankungen, von herz zu herz. Die prufung wird das ventil Portico 23 mm, ausgestellt durch das system transfémoral (ausstellung durch die arteria femoralis), jedoch die zunachst transapical (ausstellung durch einen kleinen einschnitt, praktiziert in der spitze des linken ventrikels), sollte ihm auch moglich werden, mit dem ventil Portico. « Mit der einweihung in unserem test pivot-europaische, so machen wir weiter mit gro?en schritten auf die vermarktung von unserem herzklappe orientiert Portico», sagte Frank-J. Callaghan, prasident der abteilung herz-kreislauf-St. Jude Medical. « Wir sind auf dem richtigen weg, um zu beginnen, eine einfuhrung in begrenzter dieses produkt in Europa bis ende 2012. » uber St. Jude Medical St. Jude Medical entwickelt technologien und medizinische dienste zur ausweitung der mittel diejenigen, die heilen, die patienten mit herz-erkrankungen, neurologische erkrankungen und chronischen schmerzen auf der ganzen welt. Die firma beschaftigt sich mit dem fortschritt der medizin praxis, indem die risiken so gut wie moglich und dazu beitragen, die positiven ergebnisse, die fur jeden patienten. St. Jude Medical, der hauptsitz befindet sich in St. Paul, Minnesota, ist spezialisiert sich auf vier bereiche, namlich : die verwaltung von herzrhythmusstorungen, vorhofflimmern, herz-kreislauf-modulation und neuromodulation. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte die website sjm.com. Zukunftsgerichtete aussagen Diese pressemitteilung enthalt „zukunftsgerichtete aussagen“ gema? dem gesetz « Private Securities Litigation Reform Act » von 1995, die risiken und unsicherheiten. Diese vorausschauenden aussagen geben die erwartungen, die projekte und die aussichten der gesellschaft, insbesondere der erfolge potenziellen klinischen vereinbarungen regulatorischen vorweggenommen und zukunftige produkteinfuhrungen sowie der einnahmen, margen, gewinne und marktanteile erwartet. Die erklarungen der gesellschaft stutzen sich auf die derzeitigen erwartungen der geschaftsleitung und unterliegen risiken und unsicherheiten, unterscheiden sich die tatsachlichen ergebnisse erheblich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen aussagen abweichen. Zu diesen risiken und ungewissheiten zahlen marktbedingungen und weitere faktoren au?erhalb des einflussbereichs des unternehmens sowie die risikofaktoren und andere warnhinweise, die beschrieben werden in den eingereichten unterlagen vom unternehmen bei der SEC, insbesondere denjenigen abweichen, die in den abschnitten « risikofaktoren und erklarungen, die “ warnung » des jahresberichts des unternehmens auf Formular 10-K fur das geschaftsjahr zum 1. januar 2011 und seinem quartalsbericht auf Formular 10-Q fur das quartal clos am 2. juli 2011. Das unternehmen lehnt jede absicht zur aktualisierung dieser aussagen und von allen verpflichtungen gegenuber jedermann anzubieten, aktualisierungen, unabhangig von den umstanden. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: St. Jude Medical, Inc.J.C. Weigelt, 651-756-4347Relations mit [email protected] Jo Meyer, 651-756-3029Relations mit mé[email protected] © 2011 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar