St. Jude Medical kundigt die europaische zulassung des ersten systems schleuse elektroden neurostimulation der markt fur die behandlung von chronischen schmerzen

St. Jude Medical kundigt die europaische zulassung des ersten systems schleuse elektroden neurostimulation der markt fur die behandlung von chronischen schmerzen

Dieses innovative system ist entworfen, um die verfahren zu vereinfachen komplexe. Die Epiducer ermoglicht dem chirurgen, effizienten implementierung der elektroden chirurgischen verwendet, wenn eine therapie zur stimulation des ruckenmarks (SME) fur die behandlung von chronischen schmerzen. Bevor sie das system Epiducer, der aufbau der elektroden chirurgischen konnte nicht durchgefuhrt werden, dass durch laminotomie, chirurgischen verfahren mehr invasives in der regel die extraktion von einem teil der knochen der wirbelsaule. Prasentiert auf dem Kongress „Neurochirurgie 2010“, dieses system Epiducer der neuen generation bietet die moglichkeit, perkutan-elektroden innovatives design St. Jude Medical, Inc. (NYSE: STJ), ein fuhrender hersteller medizinischer gerate, hat heute bekannt gegeben, dass die CE-kennzeichnung seines neuen system schleuse elektroden Epiducer™ im rahmen seiner therapie neurostimulation. Erstmals prasentiert auf dem Kongress „Neurochirurgie 2010“, in Lyon, das system Epiducer ist der erste seiner klasse, der die einfuhrung Lamitrodes S-series perkutan. Dieses innovative system ist entworfen, um die verfahren zu vereinfachen komplexe. Die Epiducer ermoglicht dem chirurgen, effizienten implementierung der elektroden chirurgischen verwendet, wenn eine therapie zur stimulation des ruckenmarks (SME) fur die behandlung von chronischen schmerzen. Bevor sie das system Epiducer, der aufbau der elektroden chirurgischen konnte nicht durchgefuhrt werden, dass durch laminotomie, chirurgischen verfahren mehr invasives in der regel die extraktion von einem teil der knochen der wirbelsaule. « Einer der vorteile dieses systems ist, dass es ermoglicht, ein chirurg, der die einfuhrung einer elektrode chirurgische im epiduralraum in das verfahren einfacher und weniger invasiv », sagte der Dr. Olivier De Coster, anasthesisten, chef der klinik schmerzmittel krankenhaus-Stadtische Ziekenhuis in Roeselare, Belgien. « Die elektroden chirurgischen mit mehreren therapeutischen vorteile wie eine bessere stabilitat, verringert die gefahr, migration, und eine stimulation einseitig effizienter. » Die therapie mit neurostimulation wird fur die behandlung der chronischen schmerzen im brustkorb und der mitglieder sowie schmerzen, die aus einem fehler der wirbelsaulenchirurgie. Eine elektrode chirurgische besteht aus elektrischen kontakte mehrere positioniert auf einer flachen oberflache in form von spachtel eingefugt in den wirbelkanal in der nahe der wirbelsaule. Schwache elektrische impulse weitergeleitet werden der neurostimulator an die elektroden, zu unterbrechen oder zu blenden die ubertragung von schmerzsignalen an das gehirn. Die elektroden konnen programmiert werden, um die bedurfnisse des einzelnen patienten. « Wir sind froh, chirurgen dieses system schleuse elektroden der nachsten generation », sagte Chris Chavez, prasident der division Neuromodulation von St. Jude Medical. « Das system Epiducer definiert die verfahren perkutane und bietet den chirurgen, eine neue alternative fur die platzierung der elektroden und die reduktion der komplexen verfahren. » Drei jahrzehnte technologien neurostimulation avantgarde Seit mehr als 30 jahren, die Neuromodulation division St. Jude Medical entwickelt neue technologien fur die behandlung von chronischen schmerzen und anderen neurologischen storungen. Allein im letzten jahr hat die gesellschaft eingefuhrt 11 neue produkte, neuromodulation, um zu helfen, die chirurgen bei der behandlung dieser erkrankungen. Heute, mehr als 60 000 patienten aus 35 landern sind gesehen zu verankern-systeme neurostimulation St. Jude Medical. Unter den innovativen produkte, St. Jude Medical hat als einzige starten, die auf dem markt sind : Die kleinste neurostimulator der welt gegen die chronischen schmerzen, die herzschrittmacher-ruckenmark, Eon Mini™. Eine programmier-plattform der neuen generation verwendet, die zur optimierung der therapie durch neurostimulation, der software-technologie MultiSteering™ fur Rapid Programmieren™ Der erste schrittmacher ruckenmark mit einem schaltkreis des konstanten stroms, der neurostimulator Genesis™. Das kleinste gerat der tiefen hirnstimulation (THS) akku fur die behandlung der symptome der Parkinson-krankheit, den neurostimulator Brio™ (CE-kennzeichnung). Demnachst suchen, St. Jude Medical entwickelt neue technologien fur die behandlung einer wachsenden liste von neurologischen storungen. Klinische studien werden derzeit im kampf gegen die Parkinson, tremor, kopfschmerzen, depressiven storungen und andere. Chronische schmerzen betrifft millionen von patienten weltweit. In den vereinigten Staaten, mehr von 76,5 millionen menschen diagnostiziert wurden, wie die unter chronischen schmerzen leiden, die von der American Brot Foundation. Schatzungen durch die National Institutes of Health haben verschlusselt 100 milliarden dollar pro jahr kosten zeit verloren, und die ausgaben fur die gesundheit. uber St. Jude Medical St. Jude Medical entwickelt technologien und medizinische dienste auf eine engere kontrolle von herzkrankheiten, neurologischen und chronische schmerzen, die durch das medizinische personal in der ganzen welt. Die gesellschaft hat sich dem ziel zu verbessern, die praxis der medizin und verringert die risiken auf ein minimum und hilft bei der behandlung ergebnisse positiv fur den einzelnen patienten. St. Jude Medical hat seinen sitz in St. Paul, Minnesota, und seine vier wichtigsten aktivitaten sind : die verwaltung von herzrhythmusstorungen, vorhofflimmern, die behandlung von herz-kreislauf-erkrankungen und neuromodulation. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte sjm.com. Erklarung vorausschauende aussagen Diese pressemitteilung enthalt aussagen vorausschauende aussagen im sinne des gesetzes Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die beinhalten risiken und unsicherheiten. Diese aussagen vorausschauende aussagen beziehen sich die erwartungen, plane und projekte, die von der Gesellschaft, namlich den erfolg kliniken, potentiale, erwartete behordliche zulassungen und zukunftige produkteinfuhrungen sowie die ertrage, margen, gewinne und marktanteile erwartet. Diese aussagen gemacht durch die Unternehmens basieren auf den aktuellen erwartungen der geschaftsleitung und unterliegen bestimmten risiken und unsicherheiten, die dazu fuhren konnten, dass die tatsachlichen ergebnisse sich erheblich von denjenigen abweichen, die in solchen aussagen vorausschauende aussagen. Diese risiken und unsicherheiten umfassen die wirtschaftlichen rahmenbedingungen und andere faktoren, die ausserhalb der kontrolle der Gesellschaft sowie die risikofaktoren und andere warnhinweise, die beschrieben werden in den akten des unternehmens bei der SEC eingereicht werden, mit denjenigen abweichen, die in den absatzen risikofaktoren und warnungen des quartalsberichts der gesellschaft, geschrieben auf dem Formular 10-Q fur das quartal endet am 3. april 2010. Die Gesellschaft zahlt nicht aktualisieren, da diese aussagen und ubernimmt keinerlei verpflichtungen gegenuber anderen personen vorzunehmen, die eine solche aktualisierung: welchen umstanden auch immer. Fotos/multimedia-Galerie verfugbar: http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=6298637&lang=fr Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: St. Jude Medical, Inc.J.C. Weigelt, 651-756-4347Relations [email protected] Landry, 972-309-8085Relations [email protected] © 2010 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar