Unterstutzung von depressiven patienten : bestandsaufnahme

Die depression ist eine haufige erkrankung und kann todlich sein : 10 % der depressiven personen sterben an selbstmord.

Unterstutzung von depressiven patienten : bestandsaufnahme

Zu verhindern, und unterstutzt die gefahr selbstmorderisch in der bevolkerung burgund ist eine der prioritaten des Regionalen Projekts Gesundheit Burgund 2012-2016. Zum gluck konnen die arzte haben heute wirksame mittel, um kranken menschen zu helfen, um aus der spirale depressive und der vermeidung von ruckfallen. Um besser beurteilen zu diesen mitteln unterstutzt werden, die URPS-Ärzte Liberalen von Burgund und die europaische Regional Health mit unterstutzung der ARS Burgund, liefern die ergebnisse einer umfrage aus dem jahr 2011 bei einem panel von 170 arzte fur allgemeinmedizin. Standig beobachtet werden, die vorhandenen mittel Psychische storungen, insbesondere depressive storungen, sind einer der wichtigsten grunde fur die inanspruchnahme von hausarzten der stadt. Zur bewaltigung dieser steigenden nachfrage, die seit mehreren jahren die arzte, die liberalen sind viele mochten eine weiterbildung, insbesondere fur die bearbeitung von anfragen der patienten und psychotherapie. Laut Dr. Catherine Aubry – arzt fur allgemeinmedizin in Cluny (71) und mitglied der URPS Ärzte Liberalen Burgunder, nahm an der analyse des Panels “auch wenn ¾ der befragten arzten haben bereits eine ausbildung gewidmet, die speziell auf die unterstutzung von depressionen, 16 % von uns sind immer noch der meinung, dass sie nicht ausreichend geschult, die der diagnose oder behandlung von depressionen und 81% wunschen sich eine zusatzliche ausbildung auf die psychotherapie. Es ist eine reaktion, dass man verstehen muss, denn wir stehen vor der patienten in not psychischen praktisch jeden tag.“ „jede woche“, fur 67% der befragten arzten in Burgund im rahmen des panel). Eine koordinierung zwischen unternehmen notwendig und von vorteil Die untersuchung der URPS-Ärzte Liberalen Burgund zeigt, dass 77% der arzte liberalen haben den eindruck, dass wirksame unterstutzung depressionen, sie fuhlen sich dennoch die notwendigkeit der zusammenarbeit mit anderen spezialisten, die psychische gesundheit – psychiater, psychotherapeuten… Mehr 7 arzte auf 10 auffassung, dass die psychotherapien sind „die behandlung der depression als auch die medikamente“, und dass „nur, sie sind wirksam bei der behandlung einer depressiven zustand leicht bis ma?ig“. Feststellung der engen verbindung „sehr vorteilhaft“ fur Dr. Didier Mathey, Psychiater, psychoanalytiker, mitglied der URPS Burgund – haben sich in der analyse des Panels, die daran erinnert, dass „die depression ist einem breiten rahmen, der sammelt erkrankungen verschiedene ursachen sehr vielfaltig. Die antworten und vorschlage therapeutischen mussen daher angepasst werden, von fall zu fall.

Unterstutzung von depressiven patienten : bestandsaufnahme

Eine reaktive depression, vor einer familiaren oder beruflichen situation schwierig, zum beispiel, hat nichts mit einer depression nach herzinfarkt, depression rezidivierende einer manisch-depressive oder bipolarer storung…mussen nicht die gleiche sanktion therapie“. Gro?es problem : mit 16 psychiater fur 100 000 einwohner, die regionen Burgund und dem pays-de-la-Loire sind weniger gut ausgestattet als der nationale durchschnitt (22/100 000 einwohnern) und der region PACA (28). Diese situation sollte nicht besser werden, mehr als die halfte der psychiater in ausubung da im alter von 55 jahren und mehr, und konnen daher ihre tatigkeit einzustellen, in 10 jahren. Die depression in Burgund In Frankreich ist nach angaben des Barometers 2010 Gesundheit, knapp 6 % der manner und 10 % der frauen gaben an, dass sie litt unter depressionen in den letzten 12 monaten. Wenn diese daten nicht verfugbar sind, auf der ebene der Bourgogne, merkt man jedoch, dass 14 % der Burgunder im alter von 15 bis 85 jahre (im vergleich zu 12 % fur die gesamtheit der Franzosisch) zeigten anzeichen fur eine psychische belastung, die bei dieser untersuchung. Laut Dr. Mathey, “die zahlen uber den selbstmord, sind seit jeher uberwaltigend, sowohl fur die versuche, dass fur die selbstmorde bestande, unabhangig von den regionalen unterschiede. Das problem kann nicht angegriffen werden, nur direkt mit depressiven patienten. Es gibt notwendigkeit einer zunachst breiter, ohne dass dies zu entwerfen, die streng in sachen pravention. Aber es gibt immer einen unfa?baren. Es gibt selbstmordversuche und selbstmorde, die nicht verhindern nicht, und die nicht verhindert werden konnen.“ In den letzten 5 jahren vor beginn der untersuchung : • 50 % der arzte burgunder wurden vor einem selbstmord. • 86 % selbstmordversuch (gegenuber 43% und 80 % auf nationaler ebene). Diese elemente stehen mit anderen datenquellen wird. Befragt wurden im rahmen des Barometers gesundheit 2010 : • 7 % der burgunder erklarten haben, dass sie einen selbstmordversuch im laufe ihres lebens (gegenuber 5 % in Frankreich). • die region weist eine ubersterblichkeit durch selbstmord im vergleich zum nationalen durchschnitt : 32,4 / 100 000 einwohner in der region Burgund, gegen 26,3 in Frankreich, auf den zeitraum 2007-2009. Quelle : www.urps-med-bourgogne.org

Schreibe einen Kommentar